trauertattoo - Unsere Haut als Gefühlslandschaft

Tattoos im Kontext der Trauerverarbeitung.

Eröffnung: 01. Oktober 2019 , 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr


Flenker Bestattungen - Klosterkirchhof 10-12 / Eingang Falckstr. 11 - 24103 Kiel
Preis: frei

Ob ein besonderer Schriftzug, ein Symbol, eine Zeichnung. Ob Mann oder Frau. Jung oder Alt. Das Tattoo ist ein Statement für immer, denn Trauer geht nicht vorbei. Sie verändert sich und sucht nach individuellem Ausdruck. Trauer will gesehen werden.
Katrin Hartig wollte dieser Beobachtung wollte sie nachspüren und hat sich mit ihrer Projektpartnerin Stefanie Oeft-Geffarth in das spannende Projekt gestürzt. 2 Jahre lang wurden mehrere Fotoshootings & Interviews quer durch Deutschland organisiert und viel Material gesammelt. In einem ersten Schritt des engagierten Projektes haben die Autorinnen eine mietbare Wanderausstellung und eine kleines Buch publiziert.
Katrin Hartig ist Fernsehjournalistin und Trauerbegleiterin sowie 2.Vorsitzende Bundesverband Verwaister Eltern und trauernder Geschwister Deutschland e.V.. Sie führte die Interviews und entwickelte die Texte für die Publikationen. Stefanie Oeft-Geffarth ist Unternehmerin (conVela) und Künstlerin. Stefanie Oeft-Geffarth fotografierte die Protagonisten in ganz Deutschland und ist für die Gestaltung des Projektes verantwortlich.

Nach der Eröffnung der Veranstaltung am 1. Oktober 2019, freuen wir uns diese dokumentarisch-fotografische-journalistische Ausstellung vom 1. Oktober 2019 bis zum 31. Oktober 2019 in unserem Haus während der Öffnungszeiten präsentieren zu dürfen. Unser Trauerhaus ist Montag bis Donnerstag von 8.00 Uhr - 18.00 Uhr und Freitag von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung zur Eröffnung unter:per Mail: kontakt@flenker-bestattungen.de oder per Telefon: 0431 / 59 33 10